Lokales

/lokales/beratungsformat-walk-and-talk_10_111997120-21-.html/ / 1

Sozialraumpartner “Vier Linden” in Bad Fallingbostel bietet Hilfe an

Beratungsformat: “Walk and talk”

Beraten lassen bei Stress zu Hause: Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, aber auch an Eltern. Foto: Vier Linden
Beraten lassen bei Stress zu Hause: Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, aber auch an Eltern. Foto: Vier Linden
BAD FALLINGBOSTEL - 06. März 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Der Frühling steht vor der Tür und passend dazu bietet das Team des Sozialraumpartners “Vier Linden” Sozialpädagogische Hilfen in Bad Fallingbostel auch in diesem Jahr wieder ein entsprechendes Beratungsformat an: “Walk and talk”. Die Sozialpädagoginnen Antje Wittenberg und Lara Bonhagen laden dazu ein, sich ganz entspannt und coronakonform bei einem Spaziergang beraten zu lassen.

Vor allem Kinder und Jugendliche können bei einer Runde durch den Park oder auf dem Spielplatz ein ungezwungenes Gespräch führen und sich Unterstützung suchen, wenn sie Stress zuhause oder in der Schule haben. Das Angebot richtet sich aber auch an Eltern, die sich zu Erziehungsthemen oder Fragen zur Kinderbetreuung und -tagespflege informieren lassen möchten. “Bei einem Spaziergang kommen auch die Gedanken besser in Bewegung und es lassen sich leichter die Perspektiven wechseln.”, ist Antje Wittenberg überzeugt.

Termine für “Walk and talk”

“Walk and talk” hat sich bereits während des Lockdowns im vergangenen Jahr bewährt und soll mit den steigenden Temperaturen nun wieder aufgenommen werden. Wer trotz der Pandemie aber lieber in den Räumen des Sozialraumbüros oder in den eigenen vier Wänden beraten werden möchte, dem stehen natürlich auch diese Möglichkeiten weiterhin zur Verfügung.

Termine für “Walk and talk” können vereinbart werden unter: (05162) 985574, Mobil: (0162) 284780 oder E-Mail: sozialraumprojekt@wg-vierlinden.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.