Lokales

Unterwegs mit einem Notfallsanitäter: Marius Wagner gibt Einblicke in seinen Arbeitsalltag

Berufsbeschreibung: Lebensretter

Seit mittlerweile fünf Jahren arbeitet Marius Wagner für das Deutsche Rote Kreuz in Walsrode und ist als Notfallsanitäter regelmäßig im Einsatz, um erkrankte oder verletzte Menschen sicher und so schnell wie möglich medizinisch zu versorgen. Was er dabei leisten muss und wie ein typischer Dienst für den 24-Jährigen aussieht, das wissen allerdings nur die wenigsten Leute. Schließlich gehört eine Fahrt in einem Rettungswagen in der Regel nicht zu den alltäglichen Erlebnissen.Fotos: Alessa Hachmeister
Seit mittlerweile fünf Jahren arbeitet Marius Wagner für das Deutsche Rote Kreuz in Walsrode und ist als Notfallsanitäter regelmäßig im Einsatz, um erkrankte oder verletzte Menschen sicher und so schnell wie möglich medizinisch zu versorgen. Was er dabei leisten muss und wie ein typischer Dienst für den 24-Jährigen aussieht, das wissen allerdings nur die wenigsten Leute. Schließlich gehört eine Fahrt in einem Rettungswagen in der Regel nicht zu den alltäglichen Erlebnissen.Fotos: Alessa Hachmeister
WALSRODE - 14. September 2019 - 11:00 UHR - VON ALESSA HACHMEISTER

20.39 Uhr - AlarmObwohl sich die Sonne bereits langsam in Richtung Horizont bewegt, ist es an diesem Spätsommerabend noch immer angenehm hell und warm draußen. Ein dünnes T-Shirt, eine kurze Hose

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 3% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung