Lokales

/lokales/bessere-betreuung-fuer-veteranen-gefordert_10_111652042-21-.html/ / 1

Dienstveranstaltung der Reservistenkameradschaft Fallingbostel-Walsrode im Royal British Legion-Heim

Bessere Betreuung für Veteranen gefordert

Informationen und Personalien: Die Reservistenkameradschaft Fallingbostel-Walsrode hat sich im Royal British Legion-Heim getroffen.red
Informationen und Personalien: Die Reservistenkameradschaft Fallingbostel-Walsrode hat sich im Royal British Legion-Heim getroffen.red
BAD FALLINGBOSTEL - 24. Januar 2019 - 09:00 UHR - VON REDAKTION

Die Mitglieder der Reservistenkameradschaft (RK) Fallingbostel-Walsrode haben sich im RBL-Heim (Royal British Legion) zu einem Informationsabend getroffen. Der Vorsitzende Tim Steinmetz konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen, unter ihnen der Kreisorganisationsleiter Ralf Genilke und der Feldwebel für Reservisten (FwRes) Alwin Gröschner.

Der Vorsitzende hielt zunächst einen Rückblick auf viele gelungene Veranstaltungen des vergangenen Jahres und versprach das gleiche auch für das neue Jahr.

Danach stellte sich Alwin Gröschner vor und referierte über 27 dienstliche Veranstaltungen (DVags) in der Kreisgruppe Celle. Weiter klärte Gröschner auf über zahlreiche Vordrucke und gab wichtige Hinweise zu Datenschutzerklärungen, Reisekostenanträgen und Hinzuziehungsbescheiden zu DVags.

Ralf Genilke bedankte sich für die Unterstützung durch die RK Fallingbostel-Walsrode mit vielen Teilnehmern bei den Vorhaben der Kreisgruppe. Er sagte, dass in diesem Jahr in jeder Kameradschaft je eine Dienstveranstaltung stattfinden soll und diese Neuerung mit der RK Fallingbostel-Walsrode nun begonnen hat.

RK-Mitglied Henry Thobaben stellte danach sich, seine Arbeit und die Arbeit des Bundes Deutscher Einsatz-Veteranen (BDV) vor, in dem er als Fallmanager tätig ist. “Der BDV hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktive und ehemalige Soldaten der Bundeswehr nach Einsatz und Krieg, deren Angehörige sowie Familien gefallener und getöteter Kameraden zu unterstützen und fordert die nachhaltige Sicherung der Versorgung und die Verbesserung der Betreuung für einsatzbelastete Veteranen der Bundeswehr”, erklärte der Referent. Emotional erläuterte Thobaben das Thema PTBS (posttraumatische Belastungsstörung), nicht zuletzt auch durch seine Tätigkeit als Fallmanager.

Der stellvertretende Landesbeauftragte für internationale Zusammenarbeit, Hans-Heinrich Meyer, berichtete von Auslandsbesuchen im vergangenen Jahr und teilte mit, dass auch 2019 wieder einige Veranstaltungen geplant sind.

Dr. Helmut Hibbing erhielt eine Urkunde für 35-jährige Mitgliedschaft im Reservistenverband. Schriftführer Alfred Michaelis wird die Silbermedaille “Veteran der Armee der Slowakischen Republik, Nr. 0219” verliehen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.