Lokales

/lokales/bibeltext-und-raeuberrap_10_111781944-21-.html/ / 1

Kinder führen das Musical “Der barmherzige Samariter” in der katholischen Kirche auf

Bibeltext und Räuberrap

Mit Applaus belohnt: Das Musical war einer der Höhepunkte des Pfarrfestes.Foto: St. Maria Kirchengemeinde
Mit Applaus belohnt: Das Musical war einer der Höhepunkte des Pfarrfestes.Foto: St. Maria Kirchengemeinde
WALSRODE - 05. Oktober 2019 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Ein reicher Händler wird auf dem Weg von Jerusalem nach Jericho von Räubern überfallen. Sie plündern ihn aus und lassen ihn schwer verletzt liegen. Lange hilft ihm niemand, bis sich endlich ein fremder Mann aus Samaria seiner erbarmt. Aber warum stellt Jesus ausgerechnet den unbeliebten Samariter als Vorbild hin?

Diese und andere wichtige und spannende Fragen wurden in dem Musical “Der barmherzige Samariter” beantwortet, das Kinder der Kirchengemeinde St. Maria Walsrode im Rahmen des Pfarrfestes “Kleiner Kirchentag” aufführten. Der Inhalt ist heute noch so aktuell wie damals vor 2000 Jahren.

Die Aufführung war der krönende Abschluss einer intensiven Probenzeit. Im Juni trafen sich die Kinder zunächst zum Einstudieren der Lieder. Nach den Sommerferien wurden dann die verschiedenen Szenen und die Sprechrollen eingeübt. Im September kam die Begleitung mit Livemusik dazu.

Was die Kinder spielerisch und gesanglich auf der Bühne im Altarraum der katholischen Kirche boten, war außergewöhnlich. Poppige Lieder - unter anderem auch ein Räuberrap - von Keyboard, Schlagzeug, Geige und Querflöte begleitet, trugen zum Erfolg bei. Stürmischer Applaus und eine mit den Zuschauern gemeinsam gesungene Zugabe waren der Lohn, der auf die Gesichter aller Kinder ein freudiges Lächeln zauberte und sie und ihre Eltern mit Stolz erfüllte. Der Funke der Freude ist auch auf die Zuschauer übergesprungen: “Es ist schön, dass so etwas in unserer Pfarrei möglich ist”, war zu hören.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.