Lokales

/lokales/biker-lassen-sich-folgenlos-blitzen_10_111520150-21-.html/ / 1

Slalom-, Gleichgewichts- und Fahrübungen: Achter Motorrad-Aktionstag der Polizei Heidekreis

Biker lassen sich folgenlos “blitzen”

Sicheres Üben der Seitenneigung auf dem Motorrad: Mit dem “Schräglagen-Trainer” konnten sich die Biker “voll in die Kurve legen”. red
Sicheres Üben der Seitenneigung auf dem Motorrad: Mit dem “Schräglagen-Trainer” konnten sich die Biker “voll in die Kurve legen”. red
SOLTAU - 09. Mai 2018 - 14:36 UHR - VON REDAKTION

Auch in diesem Jahr ließen es sich viele Motorradfahrer nicht nehmen und besuchten am vergangenen Sonnabend bei bestem Wetter den Motorrad-Aktionstag auf dem Eventgelände des Heide-Park-Resorts. Insgesamt war es die achte Veranstaltung dieser Art, bei der sich Biker in entspannter Atmosphäre ein Bild über ihre Fahrkünste und -fertigkeiten machen konnten.

Die Fahrtrainer der Fahrschulen Brunkhorst aus Soltau und Neumann aus Munster hatten in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Heidekreis die Strecke aufgeteilt und verschiedene Übungen vorbereitet. Mehr als 100 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, unter Anleitung in kleinen Gruppen verschiedene Slalom-, Gleichgewichts- und Fahrübungen zu fahren und sich folgenlos von der Polizei “blitzen” zu lassen. Die “Radar-Fotos” konnte sich jeder, der wollte, per E-Mail nach Hause schicken lassen.

Das Interesse an Gutscheinen für ganztägige Fahrsicherheit-Trainings war groß. Auch in diesem Jahr stellte der Landkreis Heidekreis ein Kontingent an Trainings-Gutscheinen kostenlos zur Verfügung. Auch die 80 neongelben Sicherheits-Warnwesten des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) waren innerhalb kürzester Zeit kostenlos an interessierte Biker ausgegeben worden. Diese Westen tragen dazu bei, dass die Motorradfahrer für Pkw-Fahrer sichtbarer werden.

Zwei Rettungssanitäter von der Kradstaffel der Johanniter-Unfallhilfe demonstrierten und übten mit den Teilnehmenden Sofortmaßnahmen speziell für verunglückte Motorradfahrer. Ein Highlight war auch der “Schräglagen-Trainer”, ein mit Seitenauslegern ausgerüstetes Motorrad, mit dem man die Seitenneigung bei Kurvenfahrten trainieren kann. Das Interesse, damit einmal gefahrlos die richtigen Kurvenfahrtechniken zu üben, war bis zum Ende sehr groß.

Ebenso überzeugend war die mehrfache Vorführung einer sogenannten Airbagweste. Solche Westen, die im Notfall im Bruchteil einer Sekunde die Luftkammern mit Druckluft füllen, können, wie Fahrlehrer Michael Neumann erläuterte, Verletzungsfolgen bei Unfällen vermindern. Ein weiteres Topthema an diesem Nachmittag war der “Tote Winkel”. Er wurde intensiv, sowohl aus Sicht eines Motorradfahrers, eines Pkw-Fahrers und eines Lkw-Fahrers dargestellt.

Der Erlös aus dem Getränke- und Kuchenangebot geht als Spende an eine gemeinnützige Einrichtung.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.