Lokales

/lokales/birken-fallen-fuer-das-moor_10_111609640-21-.html/ / 1

Entkusselung: Nabu beim Arbeitseinsatz / Besserer Wasserhaushalt

Birken fallen für das Moor

Einsatz im Lichtenmoor bei Rethem: Freiwillige Helfer ,,entkusseln” die Flächen.Nabu Rethem
Einsatz im Lichtenmoor bei Rethem: Freiwillige Helfer ,,entkusseln” die Flächen.Nabu Rethem
RETHEM - 25. Oktober 2018 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Der Arbeitseinsatz des Nabu im Lichtenmoor bei Rethem hat schon eine lange Tradition: Ende Oktober wird “entkusselt”. Ausgerüstet mit Motorsägen, Astscheren, Spaten und Schubkarren geht es auf die Moorflächen, um den unerwünschten Aufwuchs von Bäumen zu stoppen. Denn Bäume entziehen den wenigen noch vorhandenen Moorflächen das Wasser.

So mussten auch bei der jüngsten Entkusselungsaktion einige Birken fallen, damit sich der Wasserhaushalt wieder verbessern kann. Die großen Birken und Pappeln sind nach Angaben des Vereins besondere “Wasserfresser” auf dem Areal, das sich im Besitz des Nabu befindet. Klaus Thiele (Eickeloh) und Wolfgang Welle (Rethem) rückten den Birken mit ihren Motorsägen zu Leibe, während sich andere Nabu-Helfer um die weitere Zerkleinerung und den Abtransport des Holzes kümmerten. Auch diesmal wurde Geäst in die Gräben getreten, damit die Feuchtigkeit dort gehalten wird.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.