Lokales

Der niedersächsische Innenminister kommt auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Sebastian Zinke in den Südkreis, um über innere Sicherheit in sich wandelnden Zeiten zu sprechen.

Blaulichtkonferenz in Schwarmstedt: Pistorius fordert mehr Bevölkerungsschutz

Fordert mehr Bevölkerungsschutz: Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (vorne) war auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Sebastian Zinke (hinten) zur Blaulichtkonferenz nach Schwarmstedt gekommen. Das Thema innere Sicherheit stand dabei im Mittelpunkt. Foto: Reinbold
Fordert mehr Bevölkerungsschutz: Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (vorne) war auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Sebastian Zinke (hinten) zur Blaulichtkonferenz nach Schwarmstedt gekommen. Das Thema innere Sicherheit stand dabei im Mittelpunkt. Foto: Reinbold
SCHWARMSTEDT - 08. September 2022 - 16:08 UHR - VON JENS REINBOLD

Manchmal bleibt selbst im stressigen Landtagswahlkampf die Zeit für ein kleines Päuschen. Innenminister Boris Pistorius (SPD) hatte sich in einer Schwarmstedter Eisdiele noch schnell eine kleine Erfrischung gegönnt, ehe er pünktlich zur “Blaulichtkonferenz”

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung