Lokales

/lokales/bund-verlaengert-foerderung-fuer-sprach-kitas_10_111997559-21-.html/ / 1

Schlüssel in die Welt und Brücken in frühe Bildung: Auch Einrichtungen im Heidekreis profitieren

Bund verlängert Förderung für Sprach-Kitas

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
WALSRODE - 06. März 2021 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Die Bundesprogramme “Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist” und “Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung” werden auch in den Jahren 2021 und 2022 fortgeführt. Darauf macht der Munsteraner Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil (SPD) aufmerksam. Von den Geldern des Bundes profitieren auch acht Kitas im Heidekreis und im Landkreis Rotenburg.

Der Bund stellt für die Programme insgesamt weitere 420 Millionen Euro zur Verfügung, wovon auch die acht Vorhaben in der Region Mittel erhalten. Klingbeil habe sich dafür eingesetzt, dass die Programmstandorte aus dem Heidekreis und dem Landkreis Rotenburg auch weiterhin vom Bund gefördert werden. In den Kitas erfahren die jüngsten der Gesellschaft den Einstieg in das Bildungssystem, “und Sprache ist dabei zentral”, unterstreicht Lars Klingbeil in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Das Programm “Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist” richtet sich deshalb an Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden. Handlungsfelder sind neben der sprachlichen Bildung die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien. Von den Bundesmitteln konnten bisher weitere Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden. Mit Beginn der neuen Förderperiode legt das Bundesprogramm zudem einen Fokus auf den Einsatz digitaler Medien und die Integration medienpädagogischer Fragestellungen in die sprachliche Bildung.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.