Lokales

/lokales/cdu-komplettiert-reigen-der-unterstuetzer_10_111689245-21-.html/ / 1

Parteibasis der Christdemokraten spricht sich mit großer Mehrheit für Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs aus

CDU komplettiert Reigen der Unterstützer

“Alles andere als selbstverständlich”: Björn Gehrs (2. von rechts, hier zusammen mit Mitgliedern der CDU Samtgemeinde Schwarmstedt) wird auch von den Christdemokraten bei seiner erneuten Kandidatur als Samtgemeindebürgermeister unterstützt.red
“Alles andere als selbstverständlich”: Björn Gehrs (2. von rechts, hier zusammen mit Mitgliedern der CDU Samtgemeinde Schwarmstedt) wird auch von den Christdemokraten bei seiner erneuten Kandidatur als Samtgemeindebürgermeister unterstützt.red
SCHWARMSTEDT - 29. März 2019 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Die Unterstützung “seiner” SPD, der UWG und der Grünen bei der erneuten Kandidatur als Schwarmstedter Samtgemeindebürgermeister hatte Björn Gehrs bereits sicher. Nun stimmte auch die Parteibasis der CDU Samtgemeinde Schwarmstedt mit großer Mehrheit (18 Ja-, zwei Nein-Stimmen, eine Enthaltung) in geheimer Wahl für ihn.

“Schon in der Debatte vor der Wahl hat sich eine Mehrheit für ihn abgezeichnet”, teilte der CDU-Samtgemeindeverbandsvorsitzende Henrik Rump mit, “wir kommen gut miteinander zurecht.” Damit ist klar: Die Christdemokraten werden im Vorfeld des 26. Mai, der auch Tag der Europawahl ist, nach Kräften den Wahlkampf des Amtsinhabers unterstützen.

Björn Gehrs nahm das Votum sehr erfreut zur Kenntnis. “Ich messe dem eine hohe Bedeutung bei”, stellte er klar, “für mich ist das alles andere als selbstverständlich.” Vielmehr sei die Wahl für ihn ein Zeichen dafür, dass die Menschen in der Samtgemeinde über Parteigrenzen hinaus mit seiner Arbeit zufrieden sind.

Als Selbstläufer wollte Gehrs seine Wiederwahl aber nicht verstanden wissen, obwohl es keinen Gegenkandidaten gibt und sämtliche Fraktionen sein Vorhaben befürworten. “So eine Wahl ist immer eine Herausforderung”, sagte Gehrs. “Es ist schön, dass ich Rückenwind habe - aber ich werde mich nun sicher nicht zurücklehnen.”

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.