Lokales

Bad Fallingbostel: Mit Fördermitteln von Bund und Land leere Wohnblöcke abreißen

Chancen durch "Stadtumbau West" nutzen

Überwiegend abstoßend: Abgesehen von einem kleinen Teil der mehrgeschossigen Wohngebäude, die aufgefrischt und vermietet wurden, bietet der Großteil der leer stehenden „Blöcke“ in Bad Fallingbostel nach dem Abzug der britischen Soldatenfamilien einen tristen Anblick.
Überwiegend abstoßend: Abgesehen von einem kleinen Teil der mehrgeschossigen Wohngebäude, die aufgefrischt und vermietet wurden, bietet der Großteil der leer stehenden „Blöcke“ in Bad Fallingbostel nach dem Abzug der britischen Soldatenfamilien einen tristen Anblick.
10. September 2015 - 20:00 UHR

 Bad Fallingbostel ist einen weiteren Schritt gegangen, um mit Hilfe von Fördermitteln von Bund und Land aus dem Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau West“ das Problem von leer stehenden Wohnblöcken lösen zu

Sie haben erst 30% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat