Lokales

/lokales/coronaimpfung-erst-ab-4-januar_10_111970459-21-.html/ / 1

Seit Mittwoch 66 Neuinfizierte / Impfungen erst in Seniorenheimen

Coronaimpfung erst ab 4. Januar

Das offizielle Impfzentrum des Heidekreises befindet sich in der Heidmarkhalle. Aber weil Impfstoffe nicht vor dem 4. Januar - und dann auch nur für Seniorenheime - im Heidekreis zur Verfügung stehen, findet dort noch kein Impfbetrieb statt.
Das offizielle Impfzentrum des Heidekreises befindet sich in der Heidmarkhalle. Aber weil Impfstoffe nicht vor dem 4. Januar - und dann auch nur für Seniorenheime - im Heidekreis zur Verfügung stehen, findet dort noch kein Impfbetrieb statt.
WALSRODE - 26. Dezember 2020 - 12:19 UHR - VON ROLF HILLMANN

Das Coronavirus breitet sich immer weiter im Heidekreis aus. Seit Mittwoch gibt es 66 nachgewiesene Neuinfektionen. Unterdessen lässt der Impfbeginn auf sich warten - er wurde nun auf den 4. Januar verschoben.

Nach WZ-Anfrage wird im Heidekreis nicht vor dem 4. Januar mit dem Start der Coronaimpfungen gerechnet. Laut Kreissprecher Andreas Pütz sollen ab Montag, 4. Januar mobile Impfteams in den Seniorenheimen eingesetzt werden. Erst danach wird das Impfzentrum in der Heidmarkhalle aktiv in Betrieb genommen.

Entgegen ursprünglicher Ankündigungen wird damit der Impfbeginn im Heidekreis um eine Woche verschoben. Der Grund ist in den am stärksten betroffenen Landkreisen Cloppenburg und Osnabrück und einer zunächst beschränkten Menge an Impfdosen zu suchen.

Unterdessen meldet der Landkreis für die vergangenen Tage seit Mittwoch, 23. Dezember 66 Neuinfizierte mit dem Coronavirus, damit erhöht sich die Zahl der aktuell Infizierten auf 418 (Stand Sonnabend, 26. Januar).

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.