Lokales

/lokales/coronavirus-zweiter-todesfall_10_111876805-21-.html/ / 1

Heidekreis meldet weiteren Verstorbenen aus dem Nordkreis - Zahl der Infizierten steigt auf 70

Coronavirus: Zweiter Todesfall

red
red
SOLTAU - 04. Mai 2020 - 17:05 UHR - VON REDAKTION

Zuletzt waren die Meldungen rund um das Coronavirus im Heidekreis fast Routine - doch nun gibt es eine schlechte Nachricht: Der Heidekreis beklagt ein zweites Todesopfer; bereits am vergangenen Donnerstag, 30. April, verstarb ein Mann im Walsroder Heidekreis-Klinikum mit dem Coronavirus. Warum der Landkreis erst vier Tage später mit der Meldung in die Öffentlichkeit geht, war nicht in Erfahrung zu bringen. Die Nachricht über den Todesfall sendete der Landkreis via Pressemitteilung, über Alter und Herkunft des Mannes, der aus dem Nordkreis stammen soll, teilt der Landkreis aus Datenschutzgründen nichts mit.

Bereits am 5. April war ein Patient aus dem Heidekreis offensichtlich an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben, der Mann starb ebenfalls im Walsroder Klinikum.

Neben dem zweiten Todesfall meldet der Landkreis einen weiteren Infizierten aus dem Bereich Schwarmstedt. Damit erhöht sich die Zahl auf insgesamt 70. Es gibt keine weiteren Genesenen und weiterhin acht erkrankte Personen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.