Lokales

/lokales/dann-tanzen-wir-gemeinsam-mit-franzi_10_111647328-21-.html/ / 1

Zumba für den guten Zweck in der Stadthalle: Spendenaktion für Franziska Maifarth wird zum Erfolg

“Dann tanzen wir gemeinsam mit Franzi”

Im Gleichklang: Die Stadthalle Walsrode verwandelte sich am vergangenen Sonntag dank etwa 180 Teilnehmern in eine Zumba-Sprthalle. js (2)
  • Bild 21
Im Gleichklang: Die Stadthalle Walsrode verwandelte sich am vergangenen Sonntag dank etwa 180 Teilnehmern in eine Zumba-Sprthalle. js (2)
WALSRODE - 14. Januar 2019 - 20:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Schon vor dem offiziellen Start geht es in der Walsroder Stadthalle zu wie in einem Ameisenhaufen. Kaum jemand steht still, während im Hintergrund schon die Musik läuft. Tanzen, Spaß haben und gleichzeitig Gutes tun - so lautet das Motto des Tages. Das gesamte ertanzte und gesammelte Geld kommt nämlich Franziska Maifarth zu Gute.

Die 24-Jährige ist im vergangenen Herbst unverschuldet bei einem Motorradunfall schwer verletzt worden und ist seitdem an den Rollstuhl gefesselt. Eine Therapie, die dafür sorgen soll, dass Franzi selbst wieder laufen kann, wird von der Krankenkasse nicht bezahlt. “Deshalb wollen wir heute alle für Franzi tanzen”, kündigt es DJ Maik Pagels an.

90 Minuten wird auf und vor der Bühne getanzt, aber auch geschwitzt bei der Choreografie des Kolumbianers Alexander Lopez. Ganz unabhängig vom Alter verfolgen die Gäste die Bewegungen; Kinder, Senioren, Erfahrene und Unerfahrene tanzen Seite an Seite.

Die Person im Mittelpunkt des Tages ist zweifelsohne Franziska Maifarth, sie sitzt etwas abseits und beobachtet das Treiben auf dem Parkett. Erst am vergangenen Donnerstag ist sie wieder nach Hause gekommen. Raus aus der Krankenhausluft, rein in die Hitze des lateinamerikanischen Tanzes. Die junge Frau zeigt sich zwiegespalten. Einerseits wünscht sie sich nichts sehnlicher, als den Rollstuhl in einer Ecke zu parken und sich selbst unter die Tanzenden zu mischen. Andererseits ist sie überwältigt und unendlich dankbar für jede einzelne Person, die gekommen ist. “Dass so viele Menschen an mich glauben, gibt mir viel Motivation”, sagt Franziska Maifarth.

Ihr Vater, der sie in die Stadthalle begleitet, ist ebenso begeistert wie seine Tochter. “Unglaublich, wie viele Leute gekommen sind. Und welche Kondition, die Tänzer haben - das könnte ich nicht”, scherzt er lachend. Seine Tochter wippt derweil in ihrem Rollstuhl zur Musik mit - Stillsitzen ist nichts für die begeisterte Sportlerin.

Das letzte Lied der 90 minütigen Veranstaltung wird von dem gesamten Team von “Heinrichs Fitness” auf der Bühne unterstützt und auch die 180 Tänzer vor der Bühne sammeln bei “This is me” aus dem Soundtrack des Films “The greatest Showman” noch einmal die letzten Kräfte zusammen. Lopez widmet den Tanz Franzi, ein Lied, das den gesamten Mut der jungen Frau, ihre Energie und den Willen widerspiegelt. So verabschiedete sich DJ Maik Pagels zuversichtlich mit den Worten, “bis zum nächsten Jahr, dann tanzen wir alle gemeinsam mit Franzi.”

Marie Mackay, die Organisatorin des Events, bedankt sich, noch ein wenig kurzatmig, bei allen Beteiligten wie etwa Familie Fuhrhop, die die Stadthalle kostenlos zur Verfügung gestellt hatte, aber auch zahlreichen anderen Unterstützern, die geholfen hatten, dass das Zumba-Event zum Erfolg werden konnte.

Die gesamte Spendensumme des Tages von rund 2500 Euro kommt nun Franziska Maifarth zugute. Zuvor hatten schon etliche Spender dafür gesorgt, dass die 49.000 Euro teure Spezialtherapie in Pforzheim zumindest zu einem guten Teil finanziert ist: Unter anderem auf einer Internet-Spendenplattform waren durch teils großzügige Spenden bereits mehr als 18.000 Euro zusammen gekommen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.