Lokales

Vorschlag “Westroute” für den Suedlink: Bürgermeister nicht begeistert / Kommunen wollen Prozess aktiv begleiten

“Das muss jetzt durchverhandelt werden”

In etwa anderthalb Metern Tiefe sollen die Stromkabel quer durch die Republik verlegt werden - auch durch den Heidekreis. red
In etwa anderthalb Metern Tiefe sollen die Stromkabel quer durch die Republik verlegt werden - auch durch den Heidekreis. red
WALSRODE - 26. Februar 2019 - 13:21 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Mit dem aktuellen Vorschlag des Netzbetreibers Tennet zum favorisierten Trassenverlauf des sogenannten Suedlink sind Walsrode, Rethem und Schwarmstedt wieder im Spiel. Die gewünschte Route für Erdleitungen, die Windstrom aus dem Norden in den Süden

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung