Lokales

Geschäftsführer des Weltvogelparks ist mit Besucherzahlen und Resonanz zufrieden

„Das war schon ein Jahr der Extreme“

Artikelbild
13. November 2010 - 00:00 UHR

Die Besucher, die in diesen Tagen in den Vogelpark wollen, benutzen das große Tor zum Betriebshof. Der Weltvogelpark hat geschlossen. Doch von Winterpause kann nur bedingt die Rede sein. „Wir haben wirklich genug zu tun“, sagt Geschäftsführer Geer

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung