Lokales

Erste Sitzung des Rates Buchholz im neuen Jahr / Gemeinde beteiligt sich an Kosten für ein neues Fahrzeug für die Feuerwehr Marklendorf

Dem naturnahen Spielplatz ein Stück näher

Löcher und tiefe Pfützen: Die Anwohner des Neubaugebietes „Wiepen Acker“ wünschen sich schon im Laufe dieses Jahres den Endausbau der Straße. Gemeindedirektor Björn Gehrs versprach zu prüfen, ob das möglich ist.   Foto: dl
Löcher und tiefe Pfützen: Die Anwohner des Neubaugebietes „Wiepen Acker“ wünschen sich schon im Laufe dieses Jahres den Endausbau der Straße. Gemeindedirektor Björn Gehrs versprach zu prüfen, ob das möglich ist. Foto: dl
BUCHHOLZ - 19. Januar 2018 - 20:00 UHR - VON SINA STAHLSMEIER

Endlich ein passendes Areal für die Einrichtung eines naturnahen Spielplatzes, die Erschließung des zweiten Bauabschnittes im Neubaugebiet „Wiepen Acker“ mit insgesamt fünf Bauplätzen und die Erschließung des letzten Abschnittes des Baugebietes „Berkhofer Weg II“ in Marklendorf – bei der ersten

Sie haben erst 26% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.