Lokales

/lokales/der-kleinste-fehler-kann-toedlich-enden_10_111795952-21.html/ / 1

VHS-Kino zeigt Oscar-prämierte Dokumentation “Free Solo”

Der kleinste Fehler kann tödlich enden

Schwindelfrei: Alex Honnold an der Steilwand.Foto: National Geographic/Jimmy Chin
Schwindelfrei: Alex Honnold an der Steilwand.Foto: National Geographic/Jimmy Chin
WALSRODE - 03. November 2019 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Am Mittwoch, 6. November, zeigt das VHS-Kino im Capitol-Theater Walsrode ab 20.15 Uhr mit “Free Solo” die Oscar-prämierte Dokumentation über den Extremkletterer Alex Honnold, der am 3. Juni 2017 ohne jede Sicherung die 1000 Meter hohe Steilwand am El Capitan im Yosemita-Nationalpark bezwang. Die Leistung von Alex Honnold wurde als “Die Mondlandung des Free-Solo-Kletterns” bezeichnet, als “Meilenstein in der Klettergeschichte”.

Die 1000 Meter hohe Steilwand ist selbst für Kletterer mit technischen Sicherungen ein wahrer Albtraum. Dass es ihm gelingen würde, die Route Freerider ganz ohne Sicherung in drei Stunden und 56 Minuten zu meistern, ist eine Sensation. Der kleinste Fehler hätte Honnold das Leben kosten können.

Die Dokumentation des Ehepaars Jimmy Chin und Elizabeth Chai Vasarhelyi taucht in die Psyche des Kletter-Stars ein, zeigt seine unermüdliche, wochenlange Vorbereitung, in der Honnold lernte, den Weg auswendig zu begehen, zu visualisieren, bevor er ihn tatsächlich ging. Der Film zeigt nicht nur das spektakuläre Ereignis. Thematisiert wird auch die Tatsache, dass es beim Free-Solo-Klettern immer wieder zu tödlichen Unfällen kommt.

Schon im Jahr 2018 zeigte der Film “Durch die Wand” eine spektakuläre Besteigung des El Capitan. Die Dokumentation “Free Solo” toppt nun selbst dieses Zeugnis sportlichen Ehrgeizes.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.