Lokales

Kolja Sternberg stammt aus Walsrode, lebt seit vielen Jahren aber in Erftstadt. Der 47-Jährige hat die Flutkatastrophe nahezu unbeschadet überstanden, und doch gehen ihm Leid und Chaos in der Region nahe. Beeindruckt ist er aber auch von der Hilfsbereitschaft der Menschen aus ganz Deutschland.

Der Tag, als der Regen nach Erftstadt kam

Die Straße, die eigentlich in die Ortsmitte führt, ist in großen Teilen weggespült. Bis die Straße, aber auch andere Dinge an der Erft wieder aufgebaut sind, wird es wohl Monate dauern.
Die Straße, die eigentlich in die Ortsmitte führt, ist in großen Teilen weggespült. Bis die Straße, aber auch andere Dinge an der Erft wieder aufgebaut sind, wird es wohl Monate dauern.
WALSRODE - 26. Juli 2021 - 13:12 UHR - VON JENS REINBOLD

Kolja Sternberg, der mit seiner Familie vor zehn Jahren ein Eigenheim in Erftstadt-Bliesheim gekauft hat, sitzt im Homeoffice. Der Versicherungskaufmann ist für ein großes Unternehmen seiner Branche im etwa 30 Minuten entfernten Köln-Deutz tätig,

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 4% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung