Lokales

Bei Sanierungsarbeiten sind erhebliche Schäden am Estrich festgestellt worden / Wiedereröffnung nicht vor Herbst

Der Uhle-Hof bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Böse Überraschung unter den Bodenfliesen: Der kaputte Estrich ist zwischenzeitlich entfernt worden. Thomas Wiedemann, Martin Geisel und Björn Gehrs (von links) verschaffen sich einen Überblick über die Arbeiten.mey
Böse Überraschung unter den Bodenfliesen: Der kaputte Estrich ist zwischenzeitlich entfernt worden. Thomas Wiedemann, Martin Geisel und Björn Gehrs (von links) verschaffen sich einen Überblick über die Arbeiten.mey
SCHWARMSTEDT - 03. August 2018 - 22:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Seit Mitte Juli ist der Uhle-Hof, die Bürgerbegegnungsstätte in Schwarmstedt, geschlossen. Planmäßig sollen Sanitär- und Toilettenanlagen erneuert werden. Ganz und gar nicht planmäßig war aber das, was beim Herausstemmen der Bodenfliesen zum Vorschein kam: ein völlig maroder Estrich. Die unmittelbaren Folgen sind Mehrkosten in Höhe von 22.300 Euro und

Sie haben erst 12% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.