Lokales

/lokales/der-unverhoffte-charme-des-geldes_10_111924993-21-.html/ / 1

Weltfilmclub zeigt Krimikomödie zum Auftakt der zehnten Spielzeit

“Der unverhoffte Charme des Geldes”

Mit Tempo, Witz und sarkastischen Lektionen in Ökonomie wurde ein gesellschaftskritischer Film inszeniert. Foto: Weltfilmclub
Mit Tempo, Witz und sarkastischen Lektionen in Ökonomie wurde ein gesellschaftskritischer Film inszeniert. Foto: Weltfilmclub
WALSRODE - 07. September 2020 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Am Dienstag, 8. September, zeigt der Weltfilmclub ab 20.15 Uhr im Walsroder Capitol-Theater den Film “Der unverhoffte Charme des Geldes”. Zum Inhalt: Pierre-Paul (Alexandre Landry) ist promovierter Philosoph, arbeitet in Montreal aber als Kurierfahrer, weil er davon überzeugt ist, zu intelligent zu sein, um erfolgreich einen Beruf auszuüben. In seiner Freizeit engagiert er sich bei der Obdachlosenhilfe und geht nie an Bettlern vorbei, ohne etwas zu geben. Eines Tages wird Pierre-Paul auf seiner Route Zeuge eines schief gelaufenen Raubüberfalls mit anschließender Schießerei. Noch ehe er überhaupt reagieren kann, liegen zwei Gangster tot am Boden, ein dritter entkommt schwer verletzt und zurück bleiben zwei große Sporttaschen, vollgestopft mit Banknoten. Kurz entschlossen greift Pierre-Paul zu und nimmt die Taschen an sich.

Lektionen in Ökonomie

Was macht ein Kapitalismuskritiker und guter Mensch mit so viel Geld? Und was macht das Geld aus einem guten Menschen? Auch Pierre-Paul erliegt diversen Versuchungen, bevor er mit ein paar Mitstreitern versucht, das System auszutricksen, damit alle, die sonst auf der Verliererseite stehen, diesmal als Gewinner davonkommen.

Regisseur Denys Arcand inszeniert laut Kritikern mit Tempo, Witz und sarkastischen Lektionen in Ökonomie einen gesellschaftskritischen Film, der die Struktur eines “Heist”-Films umdreht. Geht es sonst, wie zum Beispiel in “Oceans 11” oder “Baby Driver”, um den minutiös geplanten Geld- oder Juwelenraub, steht hier der Versuch im Mittelpunkt, das Geld so loszuwerden, dass es legal wieder verfügbar ist, ohne dass Polizei oder Finanzbehörde Zugriff darauf haben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.