Lokales

KSK Bad Fallingbostel: Tischler-Innung zeigt beeindruckendes Handwerk

Die besten Gesellenstücke in einer Ausstellung

Ideenreich, sauber verarbeitet, originell: Die Tischler-Innung zeigt bis zum 12. September in der Kundenhalle der KSK Bad Fallingbostel die sechs besten Gesellenstücke. Das Bild zeigt  (von links) Martin Henric-Petri (BBS Walsrode), Olaf Suhk (BBS Soltau), Helma Spöring (Erste Kreisrätin), Matthias Schröder (KSK-Vorstandsvorsitzender) und der Obermeister der Tischler-Innung Stephan Haake.
Ideenreich, sauber verarbeitet, originell: Die Tischler-Innung zeigt bis zum 12. September in der Kundenhalle der KSK Bad Fallingbostel die sechs besten Gesellenstücke. Das Bild zeigt (von links) Martin Henric-Petri (BBS Walsrode), Olaf Suhk (BBS Soltau), Helma Spöring (Erste Kreisrätin), Matthias Schröder (KSK-Vorstandsvorsitzender) und der Obermeister der Tischler-Innung Stephan Haake.
03. September 2014 - 20:00 UHR

80 Stunden, also zwei Arbeitswochen, hatten die Auszubildenden Zeit, ihre Gesellenstücke anzufertigen. Am 28. August war Abgabetermin  für die angehenden Tischler im Heidekreis. Ergebnis: 20 von 22 Lehrlingen bestanden die Prüfung und wurden zu Gesellen ernannt. Sechs der schönsten Stücke zeigt die Tischler-Innung noch

Sie haben erst 61% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.