Lokales

/lokales/die-blaubeere-in-all-ihren-facetten-entdeckt_10_111753712-21-.html/ / 1

“Blau - Rot - Regional”: Genussvielfalt beim Beerenfest auf der Florafarm / Kulinarisches steht im Vordergrund

Die Blaubeere in all ihren Facetten entdeckt

Ob mit Waffeln oder Wild: Die Besucher ließen sich die Blaubeeren schmecken. Foto: Tanja Kühne
Ob mit Waffeln oder Wild: Die Besucher ließen sich die Blaubeeren schmecken. Foto: Tanja Kühne
BOCKHORN - 06. August 2019 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

Am vergangenen Sonntag war die Florafarm wieder einmal Ziel für viele Bewohner des Heidekreises, aber auch für touristische Gäste der Region. Weit mehr als tausend Besucher kamen nach Bockhorn, wo diesmal nicht ein Markt mit handgemachtem Kunstwerk, sondern der kulinarische Genuss im Mittelpunkt stand. So wurden an den Ständen insbesondere die Blaubeeren in den Fokus gerückt, die zurzeit reif sind und aus denen sich viele schmackhafte - und gesunde - Leckereien herstellen lassen.

Gemeinsam mit ihren Partnern Heidjeria, Helkenhof, der Jägerschaft Fallingbostel und vielen anderen boten die Organisatoren auf der Florafarm einiges auf, und so konnten die Gäste ab 11 Uhr vielerlei Varianten der blauen Beeren genießen, ob in süßer Form mit knus-prigen Waffeln oder Kartoffelpuffern, als fruchtige Begleitung in Form eines Chutneys zu regionalen Wildspezialitäten aus Dammhirsch, Reh und Wildschwein - frisch vom Schlemmergrill - oder in flüssiger Form als Milchmixgetränk oder süffige Bowle.

Neben den Informationsständen des Schäfervereins oder über die Bienen fanden auch die Führungen in die Ginseng- und Blaubeer-Gärten Interesse. Als Besonderheit brachte eine Pferdekutsche die Festgäste an diesem Tag zu den Feldern, was bei den Besuchern gut ankam.

Marmeladekochen auf einem historischen Ofen - für die kleinen Gäste war diese Aktion, neben dem großen Abenteuerspielplatz und dem Eiswagen, der wichtigste Anlaufpunkt des Festgeschehens. Für gute Laune sorgten auch die beiden “Plattgold”-Musiker, die unter anderem mit ihren Beatles-Songs auf Platt die Gäste unterhielten.

Das Fernsehen nutzte ebenfalls die Gelegenheit, um beim Festgeschehen dabei zu sein und begleitete Florafarm-Chefin Gesine Wischmann mit der Kamera. So entstand ein Porträt der engagierten Geschäftsfrau, das RTL in der Sendung “Ohne Filter” am 9. September ausstrahlen wird.

Auch die Tatsache, dass die Sonne ab und an Pause machte, konnte die Stimmung beim Beerenfest nicht trüben. Das Motto “Blau - Rot - Regional” kam gut bei den Besuchern an.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.