Lokales

/lokales/die-frau-in-gold-mit-hppchen-und-fr-den-guten-zweck_10_111662089-21-.html/ / 1

Inner Wheel Club Soltau-Walsrode unterstützt mit Erlös der Kino-Matinee den Verein Mentor

“Die Frau in Gold” mit Häppchen und für den guten Zweck

Schnell noch Karten sichern: Am 24. Februar wird bei der Benefinz-Matinee der Film “Die Frau in Gold” gezeigt.red
Schnell noch Karten sichern: Am 24. Februar wird bei der Benefinz-Matinee der Film “Die Frau in Gold” gezeigt.red
WALSRODE - 10. Februar 2019 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Der Inner Wheel Club Soltau-Walsrode präsentiert am 24. Februar ab 11 Uhr die zweite Benefiz-Kino-Matinee mit Sektempfang und allerlei Köstlichkeiten im Capitol-Theater Walsrode. Anlässlich des 100. Geburtstages von Gustav Klimt wird der Film “Die Frau in Gold” gezeigt. Erzählt wird die wahre Geschichte um das 1907 gemalte Bild der Adele Bloch-Bauer, welches aufgrund der üppig verwendeten goldenen Farbe “Die goldene Adele” genannt wird. Dieses und weitere Bilder, die im Eigentum der Familie Bloch-Bauer standen, waren vom NS-Regime widerrechtlich enteignet worden. Erst 2006 erfolgte nach einem jahrelangen, juristischen Kampf gegen den Staat Österreich die Rückgabe an die Erben.

Der Verein “Mentor - Die Leselernhelfer” hat es sich im Heidekreis zur Aufgabe gemacht, mithilfe zahlreicher ehrenamtlicher Leselernhelfer Kinder, die Schwierigkeiten im Umgang mit der Sprache haben, individuell zu fördern. Dieses Projekt mit seinem regionalen Bezug hält der Inner Wheel Club Soltau-Walsrode für außerordentlich wichtig und möchte den Verein Mentor daher mit dem Erlös der Matinee unterstützen.

Im Eintrittspreis von 20 Euro sind der Kinofilm, die von den Inner-Wheel-Mitgliedern zubereiteten Köstlichkeiten und Getränke enthalten. Tickets: Capitol Theater, GNH, Völxen, Buchhandlung Kappe, Blumen & Dekoration Markus Krieger, Buchhandlung Raufeisen, Bad Fallingbostel, und Buchhandlung Hornbostel, Soltau.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.