Lokales

/lokales/die-gruene-hausnummer-wird-wieder-vergeben_10_112063702-21-.html/ / 1

Eigenheim-Besitzer im Heidekreis können sich bewerben und 500 Euro gewinnen.

Die “Grüne Hausnummer” wird wieder vergeben

Die ausgezeichneten Hauseigentümer erhalten eine individuelle “Grüne Hausnummer”, die am energieeffizienten Eigenheim angebracht werden kann. Foto: Dawin Meckel
Die ausgezeichneten Hauseigentümer erhalten eine individuelle “Grüne Hausnummer”, die am energieeffizienten Eigenheim angebracht werden kann. Foto: Dawin Meckel
BAD FALLINGBOSTEL - 25. August 2021 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Der Startschuss für eine neue Runde der Kampagne “Grüne Hausnummer” ist gefallen. In Kooperation mit der Energieagentur Heidekreis würdigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen mit dieser Auszeichnung das besondere Engagement von Hauseigentümern im Heidekreis für deren energieeffiziente Bau- und Sanierungsprojekte. Im Heidekreis gebe es nämlich sehr viele alte Gebäude, die es wert seien, erhalten zu bleiben, und deren Energiebilanz durch energetische Sanierung erheblich verbessert werden könnten, so Theresa Weinsziehr, die Leiterin der Energieagentur Heidekreis.

Ausgezeichnet werden Bestandsgebäude, die auf ein KfW-Effizienzhausniveau saniert wurden, sowie Neubauten, die den KfW-Effizienzhausstandard 40 erfüllen oder übertreffen. Die ausgezeichneten Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer erhalten dann eine individuelle “Grüne Hausnummer”, die am Eigenheim angebracht werden kann, sowie eine Urkunde für ihr vorbildliches Engagement im Bereich des energieeffizienten Wohnens.

Darüber hinaus darf sich ein Eigentümer zusätzlich über 500 Euro freuen, die unter den erfolgreich Teilnehmenden ausgelost werden. Die Bewerbungsbögen sind ab sofort bei der Energieagentur Heidekreis im Internet erhältlich unter www.energieagentur-heidekreis.de, (05162) 9856298 oder per E-Mail an info@energieagentur-heidekreis.de. Die Unterlagen müssen bis zum 15. September mit den nötigen Nachweisen dort eingereicht werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.