Lokales

/lokales/die-koenigin-der-farben-geht-in-den-ruhestand_10_111554260-21-.html/ / 1

Heide Thomas verabschiedet sich von der Grundschule Kirchboitzen

Die “Königin der Farben” geht in den Ruhestand

Nach 44 Dienstjahren Abschied aus der Schule: Schulleiter Dirk Hilmar Bünger muss seine vertreterin ziehen lassen, Heide Thomas geht in den Ruhestand.red (2)
  • Bild 21
Nach 44 Dienstjahren Abschied aus der Schule: Schulleiter Dirk Hilmar Bünger muss seine vertreterin ziehen lassen, Heide Thomas geht in den Ruhestand.red (2)
KIRCHBOITZEN - 03. Juli 2018 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Kurz vor den Ferien ging es königlich zu in der Turnhalle der Grundschule Kirchboitzen: Heide Thomas wurde nach 44 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet - mit einem Musical, Geschenken und vielen bewegenden Worten.

Seit 1994 arbeitete Heide Thomas an der Grundschule Kirchboitzen. Nur drei Jahre später übernahm sie das Amt der stellvertretenden Schulleitung, das sie bis Ende ihrer Dienstzeit engagiert ausübte. An der Grundschule war neben anderen Fächern besonders der künstlerische Bereich eine Herzensangelegenheit von Heide Thomas.

“Du warst und bleibst unsere Königin der Farben”, sagte Schulleiter Dirk Hilmar Bünger bei der Verabschiedung. “Du hast in deinen Jahren in Kirchboitzen viele sichtbare Spuren hinterlassen. Für Schule, Schüler und Kollegen warst du immer eine verlässliche Ansprechpartnerin. Wir wünschen dir für deinen Ruhestand alles Gute und viele schöne, bunte Eindrücke.”

Die Kinder verabschiedeten sich mit dem passenden Musical “Die Königin der Farben”. Es spiegelte die vielen bunten und facettenreichen Dienstjahre wieder. Sie ernteten donnernden Applaus für ihre Darbietung, ebenso wie Heide Thomas für ihre Arbeit an der Grundschule.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.