Lokales

/lokales/die-mitgliederzahl-steigt_10_111675763-21-.html/ / 1

Jahreshauptversammlung des SoVD-Ortsverbandes Lindwedel-Hope / 30 Neuzugänge in 2018

Die Mitgliederzahl steigt

Positives Fazit: Der SoVD-Ortsverband Lindwedel-Hope kann mit seiner Entwicklung zufrieden sein.red
Positives Fazit: Der SoVD-Ortsverband Lindwedel-Hope kann mit seiner Entwicklung zufrieden sein.red
LINDWEDEL - 04. März 2019 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Bei der Jahreshauptversammlung konnte die Vorsitzende Margrit Hölscher fast 70 Mitglieder des SoVD Lindwedel-Hope begrüßen. Die Ortsverbandsvorsitzende Margrit Hölscher blickte in ihrer Zusammenfassung auf ein zufriedenstellendes Jahr zurück und konnte fast 30 Neuzugänge verbuchen, alle Veranstaltungen würden sehr gut angenommen werden. Sie wies zum Abschluss auf die in diesem Jahr geplanten Veranstaltungen und Infonachmittage hin.

Für lange Mitgliedschaft geehrt wurden: Giesela Ständel (25 Jahre), Uta Schneider, Wolfgang und Marianne Brandes (10 Jahre). Geehrt wurden in Abwesenheit Marlies Gras-Pfeifer für 30 Jahre sowie Giesela Spek für 25 Jahre.

Bürgermeister Artur Minke wies in seinem Grußwort darauf hin, dass für die Verlegung eines Glasfaserkabels in Lindwedel von der Firma HTP 370 Verträge nötig wären, jetzt aber 670 Verträge abgeschlossen worden seien, sodass nun auch beispielsweise Neubauten, die bis jetzt ohne Anschluss waren, endlich vernünftig und mit einer schnellen Leitung online gehen können. Ab März würden die Arbeiten in Lindwedel starten, in Hope gehe es im kommenden Jahr los. Weiter berichtete Minke, dass die Schulstraße jetzt eine Sackgasse sei, wobei die Tore für Fußgänger geöffnet seien. Überholen an der Bushaltestelle, bisher ein großes Problem, solle durch hohe Bordsteinkanten verhindert werden.

Die Kreisfrauensprecherin Annette Krämer machte auf den am 23. März in Lindwedel stattfindenden “Equal Pay Day” aufmerksam. Zu der Veranstaltung wird als Gast die ehemalige Sozialministerin Cornelia Rundt begrüßt. Krämer stellte zudem die Großveranstaltung am 14. Juni zur Verleihung des Inklusionspreises in Kooperation mit dem Landessportbund in der Swiss Life Hall in Hannover vor, bei der auch die Gruppe Silbermond auftreten wird.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.