Lokales

Seeben Arjes‘ Vortrag in der Reihe “Natur und Umwelt” beim Forum Bomlitz beeindruckt Zuhörer

Die Natur fragt nicht nach Gut und Böse

Diese Haubenmeise lebt gefährlich. Foto: Seeben Arjes
Diese Haubenmeise lebt gefährlich. Foto: Seeben Arjes
BOMLITZ - 22. Mai 2018 - 16:15 UHR - VON REDAKTION

Die Natur hat das Leben von Seeben Arjes stark geprägt. Er war Förster auf dem Truppenübungsplatz Bergen und wurde als Jäger und Schweißhundeführer bekannt. Über seine Tätigkeit wurde im Fernsehen berichtet, und nach zahlreichen Beiträgen in

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung