Lokales

/lokales/die-weibliche-autoritaet-trainieren_10_112023341-21-.html/ / 1

Die weibliche Autorität trainieren

Anke Tielker ist Unternehmensberaterin und Coach. Foto: privat
Anke Tielker ist Unternehmensberaterin und Coach. Foto: privat
WALSRODE - 11. Mai 2021 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Heidekreis und der Überbetriebliche Verbund Familie & Beruf e. V. bieten einen Online-Vortrag über die “Weibliche Autorität” an. Am 19. Mai erklärt Anke Tielker, Unternehmensberaterin und Coach, den Teilnehmerinnen ab 9.30 Uhr und ab 17 Uhr, wie Frauen Autorität erlernen oder trainieren können.

Frauen managen in der Regel Familie, berufliche Arbeit, politische Ämter, ehrenamtliche Tätigkeiten etc. und treffen dabei weitreichende Entscheidungen. Damit sind sie an wesentlichen Schaltstellen verschiedener Top-Level-Bereiche tätig. Frauen sind vor und hinter den Kulissen präsent, meist aber lieber dahinter. Warum stehen sie so ungern mitten auf der Bühne und dort womöglich in der ersten Reihe? Haben sie Bedenken, Autorität zu zeigen? Für viele Menschen - besonders für Frauen - ist Autorität negativ und damit nicht erstrebenswert.

Aber was ist überhaupt Autorität, und wie können Frauen Autorität lernen oder trainieren? Die Teilnehmerinnen erwartet ein aufklärend humorvoller und interaktiver Vortrag, der kostenlos ist. Dafür und die anschließende Diskussion sind zirka 90 Minuten eingeplant. Der Zugangslink wird zeitnah nach der Anmeldung s per E-Mail zugeschickt. Anmeldungen können bis zum 17. Mai per E-Mail an koostelle@heidekreis.de erfolgen oder unter (05191) 970612.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.