Lokales

Caterina Bennien rettet Nachbarstochter das Leben / Angst vor dem „plötzlichen Kindstod“

„Dieser leblose Körper in meinem Arm...“

Artikelbild
03. September 2003 - 16:24 UHR

Oh Gott, was mach' ich nur?“ Dieser Gedanke schießt Caterina Bennien an diesem Donnerstagmorgen im August durch den Kopf, als sie die aufgeregten Hilfeschreie ihrer Nachbarin Angela Menke hört: „Caterina, ruf den Notarzt! Sie atmet nicht mehr! Sie atmet

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat