Lokales

/lokales/doppelmord-20-jaehriger-schweigt_10_111917143-21-.html/ / 1

Junger Deutscher verweigert bislang Aussage

Doppelmord: 20-Jähriger schweigt

Foto: Philipp Schulze/dpa
Foto: Philipp Schulze/dpa
NEUENKIRCHEN - 14. August 2020 - 15:24 UHR - VON REDAKTION

Ein unter dem dringenden Verdacht des Doppelmordes von Neuenkirchen verhafteter 20-jährige Deutscher schweigt bislang zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen. Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Lüneburg am Freitag, 14. August.

Am Tag zuvor hatte das Amtsgericht Soltau Haftbefehl erlassen, nachdem Ende Juli in einem brennenden Haus in Neuenkirchen die Leichen eines 70-Jährigen und seiner 69 Jahre alten Frau gefunden worden waren. Vor dem Haus fanden Rettungskräfte eine schwer verletzte 56-Jährige. (dpa/lni)

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.