Lokales

/lokales/doppelter-wechsel-an-der-spitze_10_112074071-21-.html/ / 1

Die Feuerwehr Jarlingen-Ahrsen hat einen neuen Ortsbrandmeister - und nicht nur dieser Posten wurde neu besetzt.

Doppelter Wechsel an der Spitze

Freiwillige Feuerwehr Jarlingen-Ahrsen: Bei der Mitgliederversammlung blickten die Ehrenamtlichen auf ein einsatzreiches Jahr 2020 zurück. Foto: Feuerwehr
Freiwillige Feuerwehr Jarlingen-Ahrsen: Bei der Mitgliederversammlung blickten die Ehrenamtlichen auf ein einsatzreiches Jahr 2020 zurück. Foto: Feuerwehr
JARLINGEN - 22. September 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Jarlingen-Ahrsen gab es im Jahr 2020 einiges zu tun. Insgesamt galt es, einen Brandeinsatz und sechs Hilfeleistungseinsätze zu absolvieren. Beim Brandeinsatz musste eine Wasserförderstrecke im Rahmen des großen Waldbrandes an der Autobahn 7 betrieben werden. Die Hilfeleistungen betrafen im Wesentlichen viele umgestürzte Bäume, aber auch die Unterstützung bei einer Personensuche hielt die 41 Mitglieder der Feuerwehr auf Trab. Auf Anforderung des Katastrophenschutzstabs des Heidekreises unterstützte die Feuerwehr außerdem bei der Kommissionierung von Lieferungen an Arztpraxen im Landkreis zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Übungsdienste waren aufgrund der pandemischen Situation im Jahr 2020 nur sehr eingeschränkt möglich, Schulungen fanden in Kleingruppen statt.

Im Rahmen der Versammlung wurde Maximilian Bartels als neues Mitglied in in die Einsatzabteilung der Feuerwehr aufgenommen. Patrik Sprengel unterstützt die Einsatzkräfte nun als Fördermitglied. Normen Mohlfeld verlässt die Wehr aufgrund eines Wohnortwechsels.

Stadtbrandmeister Michael Schlüter berichtete, dass für die Feuerwehren der Stadt in fast allen Ortsteilen beträchtliche Investitionen anstünden.

Christoph Achilles und Heiner Warnecke wurden zum neuen Duo als Ortsbrandmeister und Stellvertreter gewählt. Die bisherigen Amtsinhaber Jürgen Haarstick und Chris Böttcher standen nach Ablauf der Amtszeiten nicht mehr zur Verfügung. Bei den weiteren Wahlen wurden Cord Dreyer (Gerätewart), Jan-Willem Brandt (Atemschutzgerätewart) und Hagen Bremer (Schriftführer) in ihren Ämtern bestätigt.

Für 40 Jahre im Einsatzdienst wurden Cord Dreyer, Dieter Hänisch und Wilhelm Meyer mit dem Ehrenzeichen für langjährige Verdienste im Feuerwehrlöschwesen des Landes Niedersachsen ausgezeichnet. Hiltrud Haarstick wurde zur Feuerwehrfrau ernannt. Die Beförderung zum Oberfeuerwehrmann erhielten Philipp Dütsch und Sven Treptow. Christoph Achilles ist nun Hauptfeuerwehrmann.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.