Lokales

KSK und Bäckerei könnten nun doch an die B 209 in Kirchboitzen umziehen - wenn die Einwohner die Pläne unterstützen

Dorfverein soll neue Immobilie betreiben

Gemeinsame Sache: Jan Meyer (Landbäckerei), Kirchboitzens Ortsvorsteher Christian Söder, Tina Haaf (Landbäckerei), Matthias Schröder, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Walsrode, und Torsten Söder (von links) wollen dafür sorgen, dass Infrastruktur in dem Ort erhalten bleibt. jr
Gemeinsame Sache: Jan Meyer (Landbäckerei), Kirchboitzens Ortsvorsteher Christian Söder, Tina Haaf (Landbäckerei), Matthias Schröder, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Walsrode, und Torsten Söder (von links) wollen dafür sorgen, dass Infrastruktur in dem Ort erhalten bleibt. jr
KIRCHBOITZEN - 18. Januar 2019 - 11:52 UHR - VON JENS REINBOLD

In diesen Tagen gibt es beim Durchfahren der Ortschaft Kirchboitzen einiges zu bestaunen. Auf einem 3500 Quadratmeter großen Areal, das bis vor kurzem als Tankstelle genutzt wurde, macht ein Abrissbagger die Bebauung nach und nach dem Erdboden gleich. Keine Frage: An dieser markanten Stelle ändert sich das Ortsbild in dem beschaulichen Dorf ganz entscheidend.Doch

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.