Lokales

/lokales/drive-in-fuer-corona-testungen_10_111944380-21-.html/ / 1

Parkplatz der Berufsbildenden Schulen Soltau wird zur Anlaufstelle

“Drive In” für Corona-Testungen

Legende: Die grünen Pfeile zeigen den normalen Verkehrsfluss, die gelben Pfeile verdeutlichen den Weg zur zweiten Teststation. Die roten Pfeile stellen die Ausweichschleife bei starker Frequentierung dar. Der rote Punkt zeigt einen Verkehrslotsen (oben, links). Fotoquelle: Landkreis Heidekreis
Legende: Die grünen Pfeile zeigen den normalen Verkehrsfluss, die gelben Pfeile verdeutlichen den Weg zur zweiten Teststation. Die roten Pfeile stellen die Ausweichschleife bei starker Frequentierung dar. Der rote Punkt zeigt einen Verkehrslotsen (oben, links). Fotoquelle: Landkreis Heidekreis
SOLTAU - 22. Oktober 2020 - 16:11 UHR - VON REDAKTION

Der DRK-Kreisverband Fallingbostel, der vom Heidekreis mit der Durchführung der Massentestung von Schülerinnen und Schülern und sonstigen Kontaktpersonen der Freudenthalschule Soltau und der Grundschule Wietzendorf beauftragt worden ist, richtet am Freitag, 23. Oktober, auf dem Parkplatz der Berufsbildenden Schulen Soltau, Winsener Straße 57, einen “Drive In” für die Testungen ein. Die zu testenden Personen sind laut Landkreis vom Gesundheitsamt des Heidekreises ab 9 Uhr zur Testung eingeladen worden. Die Testungen werden bis etwa 17 Uhr andauern.

Es werden zwei Teststationen, ein Zelt mit Krankentransportwagen, eingerichtet, an denen die Autos über eine geregelte Zufahrt über den Parkplatz hingeleitet werden. Eine pädagogische Fachkraft werde jedes Kind vor der Testung über den Ablauf informieren.

Die Laboruntersuchungsergebnisse seien dann ab Sonnabendmittag zu erwarten. Die Erziehungsberechtigten und sonstigen Personen würden laut Landkreis nach Befundeingang unverzüglich informiert. Bei Vorliegen eines negativen Ergebnisses erfolgt diese Information durch das DRK. Positive Ergebnisse teilt das Gesundheitsamt mit entsprechenden Quarantäne-Anordnungen mit. Von Anrufen beim Gesundheitsamt sei bitte abzusehen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.