Lokales

Untersuchung des Deutschen Wetterdienstes abgeschlossen / Höchstwerte deutlich unterschritten

Durchatmen: Saubere Luft in Bad Fallingbostel

Artikelbild
22. Mai 2005 - 10:15 UHR

Fallingbostel darf sich auch künftig „Kneippheilbad“, „Luftkurort“ und „Bad“ nennen. Das ist das Ergebnis einer Überprüfung der Luftqualität, die der Deutsche Wetterdienst ein Jahr lang durchgeführt hat (WZ berichtete). Auch der größte

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung