Lokales

Projekt E-Car-Sharing in Schwarmstedt umgesetzt / Zwei Elektroautos stehen nun prinzipiell jedermann zur Verfügung

E-Mobilität erfahren und erleben

“Die Arbeit geht weiter”: Mit der Anschaffung zweier Elektrofahrzeuge und dem Aufstellen einer E-Ladesäule in Schwarmstedt haben die Initiatoren des Projekts “E-Car-Sharing”, Jörg Zöllner (links) und Corbinian Schöfinius, aber bereits ein großes Ziel erreicht.mey (2)
“Die Arbeit geht weiter”: Mit der Anschaffung zweier Elektrofahrzeuge und dem Aufstellen einer E-Ladesäule in Schwarmstedt haben die Initiatoren des Projekts “E-Car-Sharing”, Jörg Zöllner (links) und Corbinian Schöfinius, aber bereits ein großes Ziel erreicht.mey (2)
10. Dezember 2018 - 22:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Car-Sharing, also das Teilen von Autos mit anderen, zum Teil wildfremden Menschen, ist in den Ballungszentren längst angekommen. Auch auf dem Land finden sich häufiger solche Angebote, zum Beispiel seit 2013 mit dem “Nachbarschaftsauto” von Familie Axt in Altenboitzen. Ein Novum im Heidekreis ist seit vergangenem Freitag das Projekt “allerauto”.

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.