Lokales

Einvernehmliche Lösung mit den Vereinen scheint in weiter Ferne - und wegen Lärmschutz drohen Einschränkungen

Eckernworth-Stadion: Stadt Walsrode setzt auf abgespeckte Variante

Sanierungsfall: Das Eckernworth-Stadion hat seine besten Zeiten lange hinter sich. Es soll weitestgehend erneuert werden - und dann neben dem VfB Vorbück und Ciwan auch die Fußballer von Germania Walsrode beherbergen. Foto: Reinbold
Sanierungsfall: Das Eckernworth-Stadion hat seine besten Zeiten lange hinter sich. Es soll weitestgehend erneuert werden - und dann neben dem VfB Vorbück und Ciwan auch die Fußballer von Germania Walsrode beherbergen. Foto: Reinbold
WALSRODE - 19. Juni 2020 - 20:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Das Grünenthal-Stadion wird verkauft - die dort heimische Germania muss umziehen. Wahrscheinlich ins Eckernworth-Stadion, das aus den Erlösen des Grünenthal-Verkaufs saniert werden soll. Über die neue Ausstattung gibt es aber offenbar nach wie vor unterschiedliche

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat