Lokales

Der Giltener Harry Küker ist stolzer Besitzer eines 61 Jahre alten Lloyd Alexander TS

Ein Alltagsauto namens Alexander

Der 82-jährige Harry Küker mit seinem Lloyd Alexander TS. Damit ist er im Alltag unterwegs. Als “TS” hat der Lloyd Alexander 25 PS gegenüber 19 PS der Basisversion. Der Motor hat zwei Zylinder, 600 Kubikzentimeter, 25 PS. “Alle wünschen sich den Lloyd” ist der Werbespruch auf dem Heckfenster. Auf’s Motorradfahren verzichtet Küker inzwischen. Bis vor zwei Jahren fuhr er noch mit seiner Zündapp KS 600, Baujahr 1940. Jetzt ist sein Enkel damit unterwegs. Fotos: Matthias Kabel
Der 82-jährige Harry Küker mit seinem Lloyd Alexander TS. Damit ist er im Alltag unterwegs. Als “TS” hat der Lloyd Alexander 25 PS gegenüber 19 PS der Basisversion. Der Motor hat zwei Zylinder, 600 Kubikzentimeter, 25 PS. “Alle wünschen sich den Lloyd” ist der Werbespruch auf dem Heckfenster. Auf’s Motorradfahren verzichtet Küker inzwischen. Bis vor zwei Jahren fuhr er noch mit seiner Zündapp KS 600, Baujahr 1940. Jetzt ist sein Enkel damit unterwegs. Fotos: Matthias Kabel
GILTEN - 05. September 2020 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

An den Anblick des alten Autos haben sich die meisten Menschen in der Umgebung schon gewöhnt, bloß an der Tankstelle wird er manchmal darauf angesprochen, sagt Harry Küker, 82 Jahre alt. Kein Wunder, schließlich ist das Alltagsfahrzeug des Gilteners

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung