Lokales

/lokales/ein-besonderer-adventskalender_10_111935680-21-.html/ / 1

Tausch-Konzept in der Weihnachtszeit: Teilnehmer bis 30. Oktober für die Aktion gesucht

Ein besonderer Adventskalender

Päckchen packen: Bis zum 30. Oktober können sich Teilnehmer melden.Foto: Kirchengemeinde
Päckchen packen: Bis zum 30. Oktober können sich Teilnehmer melden.Foto: Kirchengemeinde
BAD FALLINGBOSTEL - 04. Oktober 2020 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

In der Kirchengemeinde Bad Fallingbostel laufen bereits die ersten Vorbereitungen für die Adventszeit. Denn in diesem Jahr wird es eine ganz besondere Aktion geben: den Adventskalendertausch von und für Kirchengemeindemitglieder. Und diese Aktion braucht natürlich etwas Vorlaufzeit.

Päckchen werden im Gemeindehaus abgegeben

Bis zum 30. Oktober können sich interessierte Teilnehmer im Kirchengemeindehaus, bei Daniela Avancini, (05162) 901687, oder bei Anja Krohn, (05162) 904409, anmelden. Gesucht werden Einzelpersonen, Paare oder auch Familien, die jeweils 24 kleine Päckchen mit dem gleichem Inhalt für einen Adventskalender packen. Der Inhalt der Kalenderpäckchen soll eine nette Kleinigkeit sein, über die sich jeder freuen würde. Selbst Hergestelltes kommt dabei immer gut an, ist aber für eine Teilnahme kein Muss. Die Päckchen werden im Gemeindehaus abgegeben und fleißige Helferinnen tauschen sie dann durch. Ende November, rechtzeitig zur Adventskalendersaison, kann dann der eigene Kalender mit 24 verschiedenen Überraschungen abgeholt werden. Und ab dem ersten Dezember erwartet die Teilnehmer an jedem Tag bis Weihnachten eine andere Überraschung. Spannung ist bei der Aktion also garantiert.

Anmeldungen gibt es während der Öffnungszeiten des Gemeindebüros bei Heidi Lemanski oder auch auf der Homepage der Kirchengemeinde unter www.kirche-fallingbostel.de. Dort gibt es auch weitere Informationen zu der Aktion. Als Teilnahmebetrag werden fünf Euro berechnet. Alles, was nicht für Material benötigt wird, fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.