Regenschauer
2 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/ein-blick-in-die-zukunft_10_111791957-21.html/ / 1

Informationsveranstaltung: “E-Fahrzeuge in der gewerblichen Praxis”

Ein Blick in die Zukunft

Mehr Neuzulassungen von E-Autos: Elektromobilität soll nun auch in Unternehmen zu einem großen Thema werden. Foto: Pixabay
Mehr Neuzulassungen von E-Autos: Elektromobilität soll nun auch in Unternehmen zu einem großen Thema werden. Foto: Pixabay
WALSRODE - 25. Oktober 2019 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Zur Informationsveranstaltung am Dienstag zum Thema E-Mobilität hatten die Energieagentur Heidekreis, die IHK Lüneburg-Wolfsburg und Fahrzeuganbieter aus der Regionin eingeladen. Passend zum Titel “E-Fahrzeuge in der gewerblichen Praxis” konnten die rund 50 Teilnehmer nicht nur theoretische Informationen mitnehmen, sondern erhielten auch die Möglichkeit, sich aktuell verfügbare Nutzfahrzeuge anzusehen.

Schon in ihrer Begrüßung machten Lars Böker von der IHK und Dominique Diederich als Vertreter der Energieagentur Heidekreis deutlich, welche wichtige Rolle der Elektromobilität in Zukunft zukommen könnte. Beide stellten aber auch heraus, dass in dem Themenfeld noch viel zu tun sei, um die von der Bundesregierung gesteckten Ziele zu erreichen. Erfreulicherweise steige die Zahl der Neuzulassungen von Elektroautos in jüngster Zeit stark an. “Solche Veranstaltungen sind ein wichtiger Schritt, um Unternehmen die Scheu vor der Elektromobilität zu nehmen und ihnen zu zeigen, was sie heutzutage schon leisten kann”, erläuterte Lars Böker die Beweggründe für die Organisation der Veranstaltung. Als Referent zu Gast war Stephen Neumann, Leiter Technologie-Projekte bei Volkswagen, der aus erster Hand berichtete, auf welchem Stand die Elektromobilität derzeit sei. Eindrucksvoll machte er klar, dass die E-Mobilität den Kinderschuhen längst entwachsen sei und viele Kritikpunkte, beispielsweise die zu geringe Reichweite und die nicht darstellbare Wirtschaftlichkeit, heute keinen Bestand mehr hätten.

Thomas Heine, Vertriebsleiter der Stadtwerke Böhmetal, gab einen Einblick in das Themenfeld Lade-Infrastruktur und machte dabei deutlich, dass sich auch die Stadtwerke auf den Weg in die elektrische Zukunft gemacht haben. Neben eigenen E-Fahrzeugen in der Flotte bieten sie unter anderem auch eine Förderung für die Installation von Wallboxen an.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.