Lokales

Kunstprojekt: Ausstellung eröffnet / Rund 110 Objekte in der Moorstraße 17 bis zum 26. Oktober zu sehen / Spaziergang durch eine Welt der Visionen

Ein Bummel zum Staunen durch “Utopia Walsrode”

Milo (8) und Walsrodes Bürgermeisterin Helma Spöring schneiden feierlich das rote Band durch - der Weg ist frei zu “Utopia”.ei(2)
Milo (8) und Walsrodes Bürgermeisterin Helma Spöring schneiden feierlich das rote Band durch - der Weg ist frei zu “Utopia”.ei(2)
WALSRODE - 22. Oktober 2018 - 08:00 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Wie soll Walsrode aussehen - vielleicht im Jahr 2050? “Visionen vom Leben darstellen”: So brachte der freischaffene Künstler Herbert Wolter das auf den Punkt, was hinter dem Kunstprojekt “Utopia Walsrode” steckt. Kleine und

Sie haben erst 14% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat