Lokales

/lokales/ein-einzigartiger-jahrgang_10_111901852-21-.html/ / 1

83 Oberschüler in Bad Fallingbostel verabschiedet

Ein “einzigartiger Jahrgang”

Gemeinsames Abschlussfoto mit allen 83 Absolventen - Fehlanzeige: Wegen der Auflagen rund um die Corona-Pandemie hat auch die Lieth-Schule Bad Fallingbostel klassenweise Abschied gefeiert. Foto: Lieth-Schule
Gemeinsames Abschlussfoto mit allen 83 Absolventen - Fehlanzeige: Wegen der Auflagen rund um die Corona-Pandemie hat auch die Lieth-Schule Bad Fallingbostel klassenweise Abschied gefeiert. Foto: Lieth-Schule
BAD FALLINGBOSTEL - 08. Juli 2020 - 10:00 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Insgesamt 83 Schülerinnen und Schüler aus zwei neunten und drei zehnten Klassen sind in diesem Jahr in der Lieth-Schule (Oberschule Bad Fallingbostel) unter ganz besonderen Bedingungen verabschiedet worden. “Bis Mitte März lief alles so, wie wir es aus den vergangenen Jahren kennen”, sagte Schulleiter Andreas Dzionsko, “dann wurde plötzlich alles ganz anders.”

Der Ausbruch der Corona-Pandemie habe nicht nur Unterrichtsausfall zur Folge gehabt, sondern auch erhebliche Unruhe rund um die Abschlussprüfungen bewirkt. Erst mit anfänglichen Lockerungen wurde klar, dass diese Prüfungen überhaupt absolviert werden konnten. Mündlich wurde freiwillig geprüft. “Das hatten wir so noch nie. Und damit seid ihr schon ein einzigartiger Jahrgang.”

Doch nicht nur deshalb: “Ihr habt euch zu ganz individuellen Persönlichkeiten entwickelt und das ist viel entscheidender als das, was als Noten auf euren Zeugnissen steht”, sagte Dzionsko weiter.

Vier Absolventen konnten mit einer Eins vor dem Komma abschließen: Lenny Lines (1,2), Rebecca Richter (1,6), Jan Pascal Margraf (1,7) und Linda Koch (1,9) erzielten die besten Abschlüsse. Wegen der besonderen Umstände sprach der Schulleiter allen Absolventen seinen besonderen Respekt aus.

Bitter für die Absolventen: Gottesdienst, Feier und traditioneller Ball mussten ausfallen. “Vielleicht lässt sich der Ball im nächsten Jahr nachholen”, regte Dzionsko an. Er dankte Eltern für ihr Engagement und auch Schülern, die in den vergangenen Jahrens beispielsweise in Gremien aktiv waren.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.