Lokales

Hohe Überschussrücklage: Trotz Fehlbetrag von 40.200 Euro gilt der Haushalt 2018 als ausgeglichen

Ein kleines Defizit in Grethem

red
red
GRETHEM - 29. Juni 2018 - 13:18 UHR - VON SILVIA HERRMANN

Zum vierten Mal in fünf Jahren musste Kämmerer Hans-Jürgen Galler der Gemeinde Grethem einen Haushalt mit einem negativen Ergebnis präsentieren: Das Zahlenwerk für das Jahr 2018 weist einen Fehlbetrag von 40.200 Euro aus. Die Erträge sind mit 671.400 Euro festgesetzt, die Aufwendungen erreichen jedoch voraussichtlich eine Höhe von 711.600 Euro. “Der

Sie haben erst 10% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat