Lokales

Ex-Düshorner Tom Lessner gleich zweimal auf dem Treppchen beim “38. Deutschen Rock & Pop Preis 2020”

Ein “lauter” Preis in aller Stille

Mal wieder abgeräumt: Tom Lessner (65) belegte im Wettbewerb “38. Deutscher Rock & Pop Preis 2020” Platz 2 in der Kategorie “Bestes Rhythm’n‘Blues/Soul-Album”, Platz 3 in der Kategorie “Bestes Traditionelles Bluesalbum”. Foto: WZ-Archiv/Lessner
Mal wieder abgeräumt: Tom Lessner (65) belegte im Wettbewerb “38. Deutscher Rock & Pop Preis 2020” Platz 2 in der Kategorie “Bestes Rhythm’n‘Blues/Soul-Album”, Platz 3 in der Kategorie “Bestes Traditionelles Bluesalbum”. Foto: WZ-Archiv/Lessner
DüSHORN - 02. Januar 2021 - 10:00 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Musiker müssen im Pandemie-Jahr die Zähne zusammenbeißen und kreativ sein. Ein Bluesbegeisterter aus dem Heidekreis findet seinen Weg im Internet - und feiert weitere Erfolge.Auch in seiner ehemaligen Heimat wird die frohe Kunde kräftig bejubelt.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung