Lokales

Die Soltauer Marinekameradschaft “Scharnhorst” entwickelt ehrgeiziges Projekt für die Innenstadt

Ein Marine-Museum für Walsrode

Die “Tirpitz” ist schon angekommen: Vorsitzender Hans-Heinrich Heuer (links) und Pressewart David Guttmann präsentieren das Modell des Schlachtschiffs, das alsbald im neuen Marine-Museum der Marinekameradschaft “Scharnhorst” anzuschauen sein wird. Im Sommer könnte das Mueseum an der Moorstraße in Walsrode eröffnet werden. Foto: Reinbold
Die “Tirpitz” ist schon angekommen: Vorsitzender Hans-Heinrich Heuer (links) und Pressewart David Guttmann präsentieren das Modell des Schlachtschiffs, das alsbald im neuen Marine-Museum der Marinekameradschaft “Scharnhorst” anzuschauen sein wird. Im Sommer könnte das Mueseum an der Moorstraße in Walsrode eröffnet werden. Foto: Reinbold
WALSRODE - 21. März 2021 - 14:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Ein Marine-Museum mitten in der Lüneburger Heide, die eigentlich so gut wie gar nichts mit Schifffahrt zu tun hat? Die Soltauer Marine-Kameradschaft “Scharnhorst” hält das für eine gute Idee. Zahlreiche Exponate stehen bereit - die Verantwortlichen hoffen, damit Besucher für ihre Sache begeistern zu können.Nein, eine Werft findet man in

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.