Lokales

Neuer Teil der WZ-Serie “Ortschaften” / Heute: Benefeld - Von der “Notstandsgemeinde” zum “sympathischen Ort”

Ein Ort mit besonderer Vergangenheit

Die Lohheide: Mit ihren Wald- und Heideflächen ist sie heute ein beliebtes Naherholungsgebiet, das weithin unter dem Namen “Eibia” bekannt ist.Fotos: Matthias Kabel
Die Lohheide: Mit ihren Wald- und Heideflächen ist sie heute ein beliebtes Naherholungsgebiet, das weithin unter dem Namen “Eibia” bekannt ist.Fotos: Matthias Kabel
BENEFELD - 15. September 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Nur 20 Jahre, von 1948 bis 1968, war Benefeld eigenständig, zuvor gehörte der Ort zur Gemeinde Westerharl, seit 1968 ist er Teil der Gemeinde Bomlitz. Im Zuge einer “freiwilligen Vereinigung”, so der Bomlitzer Bürgermeister Michael Lebid,

Sie haben erst 4% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat