Lokales

Ahldener Kirchengemeinde bietet neuerdings Einkaufsshuttle von Ahlden nach Hodenhagen an

Ein roter Bus auf der Lebensader

Einsteigen, bitte: Pastorin Susanne Sander (links) und Fahrer und Kirchenvorsteher Heinrich Plesse bieten für Ahldens Einwohner neuerdings einen Shuttle-Service nach Hodenhagen an, damit die Fahrgäste dort Dinge des alltäglichen Lebens erledigen können.
Einsteigen, bitte: Pastorin Susanne Sander (links) und Fahrer und Kirchenvorsteher Heinrich Plesse bieten für Ahldens Einwohner neuerdings einen Shuttle-Service nach Hodenhagen an, damit die Fahrgäste dort Dinge des alltäglichen Lebens erledigen können.
17. Februar 2014 - 20:00 UHR

„Ich würde ja mit dem Rad fahren“, sagt Eva Kaiser, „aber das geht halt nicht mehr so gut.“ Gemeinsam mit Anna Runge, Irmgard Römer und Inge Thies steht Eva Kaiser – allesamt haben sie ihren 70. Geburtstag längst hinter sich gelassen –  am Donnerstagmorgen gegenüber der Ahldener Kirche auf

Sie haben erst 29% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.