Lokales

/lokales/ein-schmetterlingsgeschwisterlein-sorgt-fuer-freude_10_111955117-21-.html/ / 1

Künstler überrascht Schüler und Kollegium

Ein Schmetterlingsgeschwisterlein sorgt für Freude

Der ortsansässige Stein-Künstler überreichte der Förderschule einen Schmetterling, den er als Bild in einen Stein eingearbeitet hatte. Foto: Böttcher
Der ortsansässige Stein-Künstler überreichte der Förderschule einen Schmetterling, den er als Bild in einen Stein eingearbeitet hatte. Foto: Böttcher
BENEFELD - 18. November 2020 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Zum zweiten Mal wurden die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium der Benefelder Ita-Wegman-Schule von Hartmut Quietmeyer überrascht: Der ortsansässige Stein-Künstler überreichte der Förderschule einen Schmetterling, den er als Bild in einen Stein eingearbeitet hatte. Bereits vor knapp zwei Jahren hatte Quietmeyer mit einem von ihm gestalteten Schmetterlingsstein, der einen Platz im Blumenbeet des Innenhofes gefunden hat, die Kinder erfreut. Der neue Stein (“ein kleines Geschwisterlein des anderen”, so Quietmeyer) ziert fortan ein neu gestaltetes Kräuterbeet gleich im Eingangsbereich, wo er direkt ins Auge fällt. Als Dankeschön erhielt der Künstler von der Schulgemeinschaft einen Präsentkorb mit selbstgemachten Geschenken und einem Kissen, auf dem er sich nach der Arbeit ausruhen kann.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.