Lokales

Seit zwei Jahren läuft die Bomlitzer Sauna in Eigenregie – neuerdings auch als Verein / Mittlerweile 60 Mitglieder

Ein "Schwitzkasten" als Bürgerprojekt

Sonnige Zeiten im Sauna-Ruheraum: Die Mitglieder des Vereins haben die Einrichtung hübsch gemacht.  „Sauna-Retter“ Werner Stockhofe (stehend, links), 1. Vorsitzender Jürgen Karsten (stehend, rechts), 2. Vorsitzender Karlfried Hepting (sitzend, links) und Manfred Liebsch, der sich um die technischen Angelegenheiten der Einrichtung kümmert, freuen sich über den Zuspruch über ihren Vereins.
Sonnige Zeiten im Sauna-Ruheraum: Die Mitglieder des Vereins haben die Einrichtung hübsch gemacht. „Sauna-Retter“ Werner Stockhofe (stehend, links), 1. Vorsitzender Jürgen Karsten (stehend, rechts), 2. Vorsitzender Karlfried Hepting (sitzend, links) und Manfred Liebsch, der sich um die technischen Angelegenheiten der Einrichtung kümmert, freuen sich über den Zuspruch über ihren Vereins.
AHLDEN - 01. Februar 2017 - 20:00 UHR

Etwas mehr als zwei Jahre ist es her, als in Bomlitz eine kleine, aber feine Tradition zu sterben drohte: 50 Jahre lang konnten Bürger zum Schwitzen ins Dorfgemeinschaftshaus  (DGH) gehen, dort hatte die Gemeinde seinerzeit im Hochgefühl sprudelnder Geldquellen beim Bau des DGH eine öffentliche Sauna mit errichten lassen. Die Sauna

Sie haben erst 26% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.