Regenschauer
2 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/ein-spar-schweinchen-das-fast-platzt_10_111748265-21.html/ / 1

“Diakonie für Kinder” bekommt 1500 Euro - dank eines Jubilars, der keine Geschenke wollte

Ein Spar-Schweinchen, das fast platzt

Pastor Herbert Seevers überreicht der Kirchenkreis-Sozialarbeiterin Nadja Bernhardi und der Mitarbeiterin vom Diakonischen Werk, Regina Blanke, das Spenden-Schweinchen. red
Pastor Herbert Seevers überreicht der Kirchenkreis-Sozialarbeiterin Nadja Bernhardi und der Mitarbeiterin vom Diakonischen Werk, Regina Blanke, das Spenden-Schweinchen. red
WALSRODE - 25. Juli 2019 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

Es passte bei Weitem nicht alles in das kleine Spar-Schweinchen, das Pastor Herbert Seevers der Kirchenkreis-Sozialarbeiterin, Nadja Bernhardi, und der Mitarbeiterin in der Verwaltung vom Diakonischen Werk, Regina Blanke, überreichte. Die beiden Mitarbeiterinnen, die den Kirchenkreisfonds “Diakonie für Kinder” betreuen, freuten sich über fast 1500 Euro.

Das Geld wurde anlässlich eines runden Geburtstages anstelle von Geschenken dem Jubilar zugedacht. Und der reichte sie gern an den Kirchenkreisfonds weiter, der jetzt seit drei Jahren für Kinder im Kirchenkreis Walsrode von Dorfmark bis Lindwedel finanzielle Unterstützung möglich macht.

Alle zwei Jahre können Kinder von einem Jahr bis 18 Jahren einen Zuschuss bekommen für besondere Anschaffungen, Vorhaben oder Fahrten. Nicht nur Familien, die Sozialleistungen beziehen, können davon profitieren, sondern auch andere Familien mit nicht so hohem Einkommen. Vor allem bei mehreren Kindern in der Familie lohnt die Nachfrage bei Regina Blanke, Kontakt unter (05161) 989770, per E-Mail an r.blanke@diakonie-walsrode.de oder auf der Homepage unter diakonie-fuer-kinder.wir-e.de. In den drei Jahren konnten 19.336,92 Euro an 320 Kinder weitergegeben werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.