Lokales

/lokales/einbrecher-machen-beute-bei-thw-feuerwehr-und-bundeswehr_10_112181316-21-.html/ / 1

In Hodenhagen steht am Ende ein Schaden von 41.700 Euro zu Buche.

Einbrecher machen Beute bei THW, Feuerwehr und Bundeswehr

Foto: pixabay
Foto: pixabay
HODENHAGEN - 13. August 2022 - 14:00 UHR - VON REDAKTION

Mehrere Diebstähle an verschiedenen Orten hat die Polizei gemeldet bekommen. In der Nacht zu Mittwoch haben unbekannte Täter die Fensterscheibe des Feuerwehrhauses der Freiwilligen Feuerwehr Hodenhagen eingeschlagen. Dadurch gelangten sie in die Fahrzeughalle, wo sie an drei von vier dort abgestellten Feuerwehrfahrzeugen die Rollläden hochdrückten. Aus einem der Fahrzeuge entwendeten sie eine hydraulische Schere, ein Spreizgerät sowie ein Pumpensystem. Alle Geräte stammen von dem Hersteller Holmatro. Weiterhin wurde eine Motorflex der Marke Stihl gestohlen.

Für den Abtransport nutzten die Täter einen Bollerwagen der Kinderfeuerwehr, der bereits im Nahbereich wieder aufgefunden wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 41.700 Euro. Wer Hinweise zum Tathergang oder zum Verbleib der Geräte geben kann, der wird gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Schwarmstedt unter (05071) 800350 zu melden.

Einbruch in Cafe

Bereits in der Nacht von Montag zu Dienstag ist es ebenfalls in Hodenhagen zu einem Einbruch in ein Café an der Heerstraße gekommen. Die Einbrecher hebelten dabei ein Fenster auf und stiegen in das Café ein. Sie entwendeten dann eine Registrierkasse, in der sich jedoch kein Bargeld befand. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Hodenhagen, (05164) 802550, zu melden.

Weitere Tat in Walsrode

Auch in Walsrode kam es zu einem Einbruch. In das Gebäude des Technischen Hilfswerks (THW) sind unbekannte Täter ebenfalls in der Nacht zu Mittwoch eingebrochen. Im Gebäude wurden weitere Türen aufgehebelt, um in die Büroräume zu gelangen. In der Fahrzeughalle wurden die Rollläden und Klappen der Einsatzfahrzeuge aufgehebelt und daraus mehrere Motorgeräte entwendet. Details zu den gestohlenen Gegenständen sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch unklar. Hinweise nimmt die Polizei Walsrode unter (05161) 984480 entgegen.

Polizei Munster hofft auf Hinweise

Auch das Bundeswehrdienstleistungszentrum in Munster ist nicht von einem Einbruch verschont geblieben. Unbekannte Täter drangen bereits zwischen dem 29. Juli und dem 10. August durch ein Dachfenster in das Bundeswehrdienstleistungszentrum ein. Dafür wurde das Fenster vollständig zerstört. Aus den Räumlichkeiten wurde eine Spendendose gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Munster telefonisch entgegen unter (05192) 9600.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.